Suche

CBD: Warum eine Regulierung notwendig ist


Den Deutschen Hanfverband erreichen seit einiger Zeit Meldungen verärgerter Menschen, die bei ihrer Suche nach CBD-Ölen auf fragwürdige Anbieter und Werbemethoden gestoßen sind. Konkret geht es hierbei um das Hanfsamenöl von RubaXX und um Produkte von Kannaway. Während ersteres durch seinen Preis und durch den Vertrieb als Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken vielen Menschen suggeriert, ein CBD-Öl zu sein, werfen bei den Kannaway-Produkten Labormessungen massive Zweifel am tatsächlichen CBD-Gehalt auf. Seit einigen Monaten wird RubaXX® Cannabissamenöl in ganzseitigen Zeitungsanzeigen oder auf diversen Internetseiten massiv beworben. Laut Packungsbeilage enthält ein 10ml Fläschchen 500mg Cannabissamenöl sowie natürliches Cannabisaroma bei einem THC-Anteil von weniger als 0,002%. Was das Öl jedoch nicht enthält, ist CBD. Dies behauptet der Hersteller zwar auch nicht, dennoch suggeriert die Aufmachung der Verpackung, die beigefügte Pipette zum Dosieren sowie der Preis des Produkts (10ml für über 30€), dass es sich um ein Produkt mit CBD handeln könnte - mal ganz abgesehen davon, dass es bei diversen Online-Apotheken Seite an Seite neben tatsächlichen CBD-Ölen angeboten wird, die im gleichen Preissegment sind. Das als "Cannabis ohne Rausch" präsentierte Öl unterscheidet sich von seinen Inhaltsstoffen her abgesehen vom zugesetzten Aroma nicht im Geringsten von herkömmlichen und außerhalb von Apotheken verfügbaren Hanf-Speiseölen. Mit einem großen Unterschied: 250 ml Hanf-Speiseöl kosten rund neun Euro, die gleiche Menge Cannabissamenöl von der Firma Rubaxx hingegen kostet rund 750€! Für einige enttäuschte Nutzer, die aufgrund der massiven Werbung das Samenöl bestellten, ist dies ein klarer Fall von Verbrauchertäuschung, weshalb sie das Produkt nicht nur uns, sondern auch der Verbraucherzentrale sowie der Info-Plattform Foodwatch meldeten. Doch auch bei Produkten, die CBD enthalten, kann der Schein trügen: Der österreichische Patienten-Verein ARGE Canna hat bei Laboruntersuchungen nachweisen können, dass das CBD-Öl "Pure Gold" von Kannaway, welches ebenfalls durch massive Werbeveranstaltungen und perfides Multi-Level-Marketing auffällt, zwar CBD enthält, allerdings viel weniger als andere verfügbare Produkte, die zudem noch wesentlich günstiger sind: Eine Flasche Kannaway Pure Gold mit 120ml kostet deutlich über 100 Euro. Die meisten anderen handelsüblichen CBD-Vollspektrum-Produkte enthalten nicht nur tatsächlich andere Cannabinoide und Terpene, sondern kosten auch deutlich weniger, durchschnittlich sind sie um ca. 70 Prozent billiger und können aufgrund des vom starken und breiten Cannabinoidspektrum verursachten Entourageeffekts auch niedriger dosiert werden. Die Wirkung eines solchen „echten“ Vollspektrum-Öls dürfte wohl auch deutlich besser sein aufgrund genau dieses Entourageeffekts, den die Cannabinoide und Terpene gemeinsam im Körper entfachen. so die ARGE Canna in ihrem Artikel. Auch die Behauptung auf diversen Shopseiten, das Öl beinhalte neben CBD auch noch viele andere Cannabinoide, weist die ARGE Canna zurück: Kannaway Pure Gold enthält ansonsten ausschließlich MCT-Öl, ein denaturiertes Kokosöl, neben den winzigen Mengen CBD. Es wurden keinerlei sonstige Cannabinoide oder Terpene festgestellt. Die oft gehörte Behauptung, es handle sich um ein Vollspektrum-CBD-Öl, haben unsere Laboranalysen widerlegt, soferne man davon ausgeht, dass der Begriff Vollspektrum-CBD-Öl sich auf Produkte bezieht, die ein breites Spektrum von Cannabinoiden und Terpenen enthalten. Wir halten fest: Die Nachfrage nach CBD-Ölen und anderen Cannabidiolprodukten ist, trotz aller Medienberichte gegen CBD, ungebrochen. Immer wieder berichten uns Menschen, dass CBD-Tropfen ihnen bei diversen Krankheitsbildern geholfen haben - unabhängig davon, ob sie CBD von einem Arzt verschrieben bekommen oder ihr Öl eben als Nahrungsergänzungsmittel oder Duftöl erwerben. Es wird daher Zeit für ein auf unabhängigen Laboranalysen beruhendes Gütesiegel sowie eine generelle Regulierung des Marktes für CBD-Produkte, damit Verbraucher und verantwortliche Produzenten vor unseriösen Trittbrettfahrern geschützt werden.

0 Ansichten

Kontakte

  • Telefon
  • Handy
  • Whasapp
  • Email

Geschäftspartner

& Anbieter

DV_banner_150.jpg
TB-logo-icon-name.png

© 2019 - 2020 nice420cbd.  Erstellt und produziert von nice420cbd.com  Standortstòrung bitte an Webmaster  schreiben.

Hauptsitz Bachstraße 6 97688 Bad Kissingen Bayern Deutschland

ssl-logo.png
copyright-symbol.png
addict-1055951_640.png